Für Ideen, deren Zukunft im Detail steckt, sind wir der richtige Ansprechpartner

Die Brennstoffzelle ist als Schlüsseltechnologie für die ökologisch und ökonomisch sinnhafte Energieerzeugung zukunftsweisend. Bei Graebener® Bipolar Plate Technologies liegt unser Schwerpunkt auf der Entwicklung, Optimierung und Realisierung von Fertigungstechnologien für das Herzstück einer jeden Brennstoffzelle: Der Bipolarplatte.

Sie ist elementarer Bestandteil des Brennstoffzellenstacks und hilft dabei, aus Wasserstoff und Luft sauberen Strom zu erzeugen. Metallische Platten kommen darüber hinaus auch in Elektrolyseuren zum Einsatz, um beispielsweise Strom aus erneuerbaren Energien in Wasserstoff umzuwandeln und zu speichern (Power2Gas).

Das macht die Bipolarplatte nicht nur für die Mobilität der Zukunft, in der Logistik oder zur Strom- und Wärmeerzeugung von Häusern interessant, sondern für alle Anwendungen der Energieerzeugung, in denen Umweltaspekte, energetische Effizienz und Nachhaltigkeit relevant sind: Dem Wasserstoff gehört die Zukunft.

graebener-bpt-unternehmen-gruppenbild

Unser Schaffen: Von Anfang an nachhaltig erfolgreich

Metallverarbeitung, Maschinenbau, Mittelstand: Drei Merkmale, die unser Schaffen seit 1921 prägen. Als familiengeführtes Unternehmen in vierter Generation entwickeln und fertigen wir weltweit und branchenübergreifend bewährte Lösungen für die Umformtechnik. Dabei sind wir vor allem für unsere Genauigkeit und Detailversessenheit bekannt:

Wer auf Graebener® setzt, setzt auf eine Lösung, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Nicht umsonst sind wir heute der Garant für Maschinen und Anlagen, deren Qualität und Leistung nachhaltig überzeugen – denn wir wissen, dass das, was wir schaffen, auch in Zukunft für unsere Kunden funktionieren muss.

unser-schaffen-var1
made-by-mittelstand

Vertrauen in Zukunft?
Mit Sicherheit im Mittelstand.

Märkte unterliegen dem Wandel der Zeit. Gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Veränderungen haben unmittelbaren Einfluss auf Technologien – und somit auch auf unsere Arbeit. Als mittelständisches Familienunternehmen liegt es daher in unserer Natur, genau abzuwägen, welche Technologien wichtig sind – und werden. Denn wir sehen uns in der Pflicht, unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und nicht zuletzt auch unsere Kunden sicher in die Zukunft zu führen.

Mit Blick auf die Stabilität und Nachhaltigkeit unserer Kundenbeziehungen ist es uns wichtig, die Balance zwischen bewährten Lösungen, Prozesssicherheit, Innovation und Fortschritt zu wahren. Eben alle Details zu berücksichtigen, die nachhaltige Qualität auszeichnen. Nicht grundlos befassen wir uns als eines der ersten Unternehmen seit fast 20 Jahren mit der Forschung und Entwicklung von Fertigungsverfahren für Bipolarplatten. Wir glauben, dass dem Wasserstoff die Zukunft gehört, und setzen mit dieser Investition ein starkes Zeichen für den Fortschritt, der die Energieerzeugung prägen wird.

Mit Graebener® Bipolar Plate Technologies wollen wir unsere Idee von Zukunft für die Gegenwart greifbar machen. Wir wollen nicht nur im Sinne unserer Unternehmenshistorie führende und bleibende Qualität für unsere Kunden schaffen, sondern Lösungen entwickeln, die bereits heute das leisten, was die Welt morgen braucht.

graebener-bipolar-plate-technologies-fabian-kapp-portrait-1

„Ideen von Grund auf und mit Weitblick durchdenken: Das ist das, was uns in der Entwicklung zukunftsfähiger Technologien für die Bipolarplatten-Herstellung antreibt.“

Fabian Kapp, Geschäftsführer

Durch Erfahrung besser

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und der herausragenden Expertise unseres Teams in der Fertigung von Bipolarplatten.

 

GRA_Kontent_Zahlen_1_200x200px

Profitieren Sie von 20 Jahren Erfahrung in Forschung und Entwicklung zu Fertigungsverfahren für Bipolarplatten

GRA_Kontent_Zahlen_2_200x200px

Für unsere Kunden haben wir bereits über 80 verschiedene Bipolarplattendesigns erfolgreich umgesezt.

GRA_Kontent_Zahlen_3_200x200px

Auf unseren Graebener® Anlagen wurden bereits über 100.000 Bipolarplatten im Kundenauftrag gefertigt.

Unsere Referenzen (Auswahl)

Projekt BREEZE! Graebener® belegt Marktreife

Graebener® inside: Mit dem erfolgreichen Abschluss des Projekts BREEZE! haben wir bereits 2014 die Marktreife unserer Anlagentechnologie belegt. Im Verbund mit weiteren Projektpartnern realisierten wir einen 30-kW-Range-Extender für einen Fiat 500.

Im Rahmen des Projekts lieferten wir die metallischen Bipolarplatten als Proof of Concept unserer patentierten Fertigungstechnologie und brachten darüber hinaus unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich weiterer Wertschöpfungsschritte mit in das Projekt ein. So verfügen wir heute über umfassende Erfahrungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Coil bis zum funktionsfähigen Brennstoffzellensystem.

graebener-bipolar-plate-technologies-referenz-1

Projekt MetaBPP

Kombi von metallischer Bipolarplatte und Dichtung
Erarbeitung der umformtechnischen Randbedingungen zur Integration einer brennstoffzellentauglichen Dichtung. Erfolgreiche Umsetzung mit einem Industriepartner.

graebener-bipolar-plate-technologies-referenz-metabpp

Projekt Ekolyser

Neue wirtschaftliche, nachhaltige Materialien für PEM-Elektrolyse
Erweiterung der Kompetenz für Formen und Schneiden einer metallischen Platte auf die Anwendung hochdynamische PEM-Elektrolyse.

graebener-bipolar-plate-technologies-referenz-ekolyser

Projekt PreCoat

Vorbeschichtete Materialien für Bipolarplatten
Erarbeitung der Randbedingungen für Werkzeug, Maschine und Vorrichtungen zur Verarbeitung von vorbeschichtetem, brennstoffzellentauglichem Vormaterial.

graebener-bipolar-plate-technologies-referenz-precoat

Projekt RoBiPo

Metallische Bipolarplatte für Hochtemperatur-Brennstoffzelle
Erweiterung der Kompetenz für Formen, Schneiden und Schweißen einer Bipolarplatte auf die Anwendung Hochtemperatur-Brennstoffzelle.

graebener-bipolar-plate-technologies-referenz-robipo

Jetzt mit uns in Kontakt treten

Von der durchdachten Bipolarplatte zur passgenauen Lösung

Telefon: +49 2737 989-0

Telefax: +49 2737 989-110